sehsucht

das wort haarwäsche reicht schon um an sie erinnert zu werden. letzte woche wussten wir noch nichts. dachten wir denken an alles um dann das meiste zu vergessen und alles wieder zu finden. nichts konnte uns aufhalten. zuerst dachten wir noch an so was. an etwas zum aufhalten. aber später wurde uns schnell klar, dass dies vergebliche liebesmüh war. denn lieblich und farbig wie süßer wein, rankten unsere gedanken ineinander, vermischten sich zum schönsten rosa und tauchten ein, in dieses nachtmeer aus bewegenden wie filmstreifen anmutenden szenarien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s