Lasst die Köpfe raus

Die Herzformation


Lasst die Köpfe raus

Frei entscheiden allein zu sein. Nicht raus gehen, weil es zu warm ist oder drinnen bleiben weil man sonst friert. Einfach mal sagen heute ist frei. Zeit nehmen und nur auf das tick tack hören. Weil nichts muss an solchen Tagen, aber alles ginge, wenn man denn müsste. Heute einfach auf morgen verschieben und mit übermorgen zusammenlegen. Das geht, man muss es nur können. Sommerzeit in meiner Küche. Einfach alles absagen oder vielleicht doch nicht. es könnte in zwei Stunden anders sein oder in 10 Minuten. Reflektionszeit statt Auszeit, die wird schön aufgehoben, bis man eh nicht mehr anders kann, als auszugehen, wie eine Kerze die runter ist. Dabei dann wieder ein Mal feststellen müssen, das es verdammt gut tut und Reflektionszeiten eventuell auch die Produktion steigern. Wer weiß das schon. dazu muss man einfach machen, das ist die beste Medizin. Von 9-19 im Nachthemd in der Küche sitzen, ist ja schließlich auch was. Den einzigen Ort aussuchen, ganz allein, an dem die Sommerzeit erträglich ist, oder ans Meer fahren. Aber das ist ja draußen. Kaffee, Rauch und herrliche Sachen im Kopf entdecken, merken wie sehr man sich doch von sich selbst entfernen kann und dann hallo sagen zu sich selbst. Guten Tag, mir geht es gut und ich habe Zeit für dich. Guter Satz. Sich nur für sich selbst Mühe geben, sowieso. Denn wer braucht das schon, dass ein anderer sich extra für einen Mühe gibt, wer will das denn. Überflüssig. Allein sein, kompromisslos frei, denn man mag sich selbst. So ist das.

Ein über einhundert Jahre altes Buch lesen und sich frei fühlen, unendliche Kopfweite, weil der Kragen heute fehlt. Und immer wieder hallo zu sich selbst sagen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s