Das Gefühl haben, ein Puzzelstück zu sein, was vom Sperrmüllhaufen rutschte und übrig ist.

Später. Ungewissheit schwebt über diesen Momenten und niemand von uns weiß noch genau wie das eigentlich war. Trotzdem haben wir alle an dieser Stelle ein Gefühl, auch wenn wir das gar nicht spüren. Unser Körper weiß doch mehr als wir glauben und wissen können. Er wandelt um. Wir funktionieren, jedoch wissen wir meist nicht warum und die Frage danach schiebt sich so leicht weg. Es ist besser so, als nicht dazu gehören zu dürfen, nicht mitschwimmen zu können. Auf der Suche nach der richtigen Fragestellung verlieren wir uns doch nur wieder im Lebenslabyrinth das fast nur noch aus funktionalisierten Lichtschranken oder Payback Punkten besteht. Treue zeigen und sammeln. Vertraglich gebuchte Freiheit im Minutentakt genießen. Jedoch passiert dabei nix in diesem Hirnarsenal in dem wir unser Leben steuern und in dem sich durch unser Leben stets alles und in Bruchteilen von Augenblicken verändert. Wodurch wir schließlich überleben oder krank werden, ausrasten und aufgeben oder (doch) weitermachen. Ohne das wir (erstmal) etwas spüren. Verrückt. Aber so ist es, sagt die Wissenschaft, die an Apparate gebunden ist, glaubt. Und gleichzeitig herausfand das Handlungen, die durch Instrumente, Apparate, Maschinen und so weiter in unsere Wahrnehmung dringen dort rein gar nichts auslösen. Null.

Das schönste an der Naturwissenschaft ist die Null. Die größte Herausforderung für die Geisteswissenschaft ist die Erklärung des Nichts.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Das Gefühl haben, ein Puzzelstück zu sein, was vom Sperrmüllhaufen rutschte und übrig ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s