Zufall und Glück. Momente.

Die Luft ist stehen geblieben, ich laufe weiter,
denke an diesen Ton.
Wie dunkelgrüner Wald, heimlich verwurzelt.
Mit all dem was wahr ist,
in der Unsichtbarkeit existiert,
neben dir, zwischen uns.

Manche Dinge verlangen manchmal mehr Zeit, als Verstand.
An solchen Tagen, ohne Erwartungen, mit ganz kleinen Schritten.
Richtung Ziel, ohne den Weg zu wissen, die Lösung zu kennen.
Momente ohne ein einziges „deshalb“ oder „deswegen“.
Stillstand ohne still zu werden, ist manchmal wichtig.
Solange, bis es gut ist.

verschwommen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s